Übung Pidal 01-09-2013

Feuerwehrleute der PIDAL-Gemeinden trainierten Rettungstechniken im Wasser

WALFERDINGEN : Kürzlich trainierten die Feuerwehren der PIDAL-Gemeinden, sowie Mitglieder der BNS aus Lintgen Rettungstechniken an verletzten Personen im Wasser.

Zu diesem Anlass stellte die PIDAL in Walferdingen die beiden Schwimmbecken zur Verfügung und unter der Aufsicht von Ausbildern der Rettungstaucher des Zivilschutzes wurden vereinzelte Rettungstechniken trainiert. Hinzu wurden die Gefahren beim Einsatz am und im Wasser erklärt und gezeigt. Schwimmen mit Kleidern und das Schwimmen in kompletter Feuerwehrausrüstung wurden ausprobiert um dadurch auf die akuten Gefahren im Wasser aufmerksam zu machen. 
Bei den Rettungstechniken wurden in verschiedenen Gruppen unterschiedliche Methoden trainiert, wie zum Beispiel das korrekte Stabilisieren einer verletzen Person im Wasser, das Anlegen von Halskrause, das stabilisieren auf der Rettungstrage (Spineboard) und den Abtransport ausserhalb des Wassers.
Bürgermeister und Vertreter der Schöffen- und Gemeinderäte der 3 Gemeinden verschafften sich vor Ort einen Einblick aus dieser Ausbildung.
Zum Abschluss bedankte sich der Wehrleiter der Feuerwehr Walferdingen, Alain Koch,  bei der Gemeindeverwaltung, den Verantwortlichen der PIDAL welche diese Ausbildung ermöglicht haben indem sie das Schwimmbad zu speziell diesem Zweck geöffnet hatten und an die Ausbilder der Rettungstaucher.

Olli/RiRo.