Reckange-Brouch - Schwerer Verkehrsunfall

Sep 16, 2013

Zwei schwer drei leicht Verletzte wieder zwischen Brouch und Reckange.

RECKANGE - Während einer heftigen Regenschauer kam es schon fast wie gewohnt auf der hierfür bekannten Strecke zu einem schlimmen Verkehrsunfall gegen 17:10. In einer Rechtskurve kam ein junger Automobilist mit seinem Fahrzeug ins schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn.
Hier kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug aus Richtung Brouch. Im ersten Fahrzeug befanden sich vier Insassen wobei die Beifahrerin schwere Verletzungen erlitt, sowie auch die Fahrerin des zweiten Fahrzeugs. Der Samu Arzt aus Luxemburg versorgte die Verletzten und organisierte den Abtransport der Verletzten unter Absprache mit den Rettungsmannschaften aus Lintgen. Eine Person wurde mit dem Hettungshelikopter ins Klinikum eingeflogen, wobei die anderen mit Rettungswagen des Zivilschutzes aus Lintgen und Larochette in das Krankenhaus transportiert wurden. Während den Rettungsarbeiten kam es gegen 17:30 zu einem weiteren Unfall auf der Strecke Lorentzweiler – Blaschette. Eine Mannschaft des Sauvetage aus Lintgen wurde vom Unfallort abgezogen und nahm sich dem Unfall in Blaschette an. Hier war ein Fahrer mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und landete auf dem Dach. Auch er wurde mit leichten Verletzungen mit einem Rettungswagen aus Larochette in das Krankenhaus eingeliefert.
RiRo. 

Schwerer Verkehrsunfall - Reckange-Brouch - Foto 0Schwerer Verkehrsunfall - Reckange-Brouch - Foto 1Schwerer Verkehrsunfall - Reckange-Brouch - Foto 2Schwerer Verkehrsunfall - Reckange-Brouch - Foto 3Schwerer Verkehrsunfall - Reckange-Brouch - Foto 4